UNSERE SCHULE

Die Evangelische Grundschule Magdeburg ist ein Ort des Miteinanders, eine Ideenschmiede für neue Projekte, ein Ort für Verlässlichkeit und Beständigkeit und ein Ort, wo agil die „Zukunft“ gestaltet wird.

KOMPETENZENTWICKLUNG / KOMPETENZTRAINING

„Was in mir verborgen ist, wird mein Potential werden.“

Wir arbeiten mit den Kindern an ihren Kräften, an ihren Fähigkeiten, an ihren Zielen.


Wir legen den Fokus unserer Aufmerksamkeit immer wieder auf Momente des Gelingens, auf Stärke und auf Mut. (Weil Veränderung Mut braucht.)


Mit Präsenz, Freude und Achtsamkeit begleiten wir die Kinder durch den Schulalltag und erfreuen uns an den kleinen und großen Fortschritten.

DSC01166.jpg

GEMEINSAM INS LEBEN WACHSEN

An der Evangelischen Grundschule wird eine an christlichen Wertvorstellungen orientierte Bildungs- und Erziehungsarbeit geleistet. Aus ihrem Selbstverständnis heraus wird hier eine inklusive Pädagogik verfolgt. Für den schulischen Alltag bedeutet dies zum einen, dass alle Kinder mit ihren individuellen Fähigkeiten und Kompetenzen am Unterrichtsgeschehen teilnehmen und den Unterricht bereichern können. Zum anderen kommt der Förderung von Begabungen an der Evangelischen Grundschule besondere Bedeutung zu. Der Unterricht besteht aus einem Methodenmix aus frontalen und offenen Unterrichtsphasen. Die Vermittlung von Medienkompetenz wir hier seit Jahren großgeschrieben. Ebenso großen Wert wird auf eine musisch-künstlerische Förderung der Kinder gelegt. Die Evangelische Grundschule ist eine „Ganztagsschule in offener Form“, das heißt, ihr Hort ist integraler Bestandteil des Schulkonzeptes.

EVANGELISCHE GRUNDSCHULE MAGDEBURG

Historie

Schule und Hort verwirklichen den Schulalltag als einheitliches Ganzes im Rahmen einer Ganztagsschule in offener Form.  


Im Jahr 2001 fanden sich engagierte Eltern im Verein Evangelische Grundschule Magdeburg e. V. zusammen, mit dem Ziel, in Magdeburg eine evangelische Grundschule in freier Trägerschaft zu gründen. Die ersten Kinder konnten zum Schuljahr 2002/2003 eingeschult werden. Seit der staatlichen Anerkennung im Jahr 2005 werden immer zwei erste Klassen aufgenommen. 

Die Klassenstärke beträgt höchstens 22 Schülerinnen und Schüler, sodass heute knapp 170 Kinder unsere Schule und deren Hort besuchen. Mehr als die Hälfte von ihnen ist evangelisch. 

DSC01051.jpg
IMG_3493.JPG

STANDORT

Der Schulstandort in der Wilhelm-Külz-Straße, den wir uns mit der kommunalen Grundschule „Am Glacis“ teilen, erlaubt aufgrund seiner Nähe zum Magdeburger Ring eine optimale Erreichbarkeit für viele Kinder bzw. für deren Eltern. Dank der finanziellen Förderung im Rahmen des Investitionsprogrammes des Bundes „Zukunft, Bildung und Betreuung“ (IZBB) war es möglich, unseren Teil des Gebäudes 2003-2007 fit für eine noch bessere ganztägige pädagogische Betreuung zu machen und dabei auch dessen Äußeres sowie das Umfeld ansprechend zu gestalten. 2017/18 erhielt die Schule zudem im Rahmen eines Programms des Landes Sachsen-Anhalt eine finanzielle Zuwendung zur Förderung des Zugangs zu moderner Informations- und Kommunikationstechnologien. Hier fehlen noch die weiteren Programme.